Raupe basteln mit Kindern – Bastelidee für den Frühling

Raupe basteln auf einem grünen Blatt, meinestube-diy
Eine gebasteltete Raupe die sich bewegt.

Eine bewegliche Raupe basteln mit Kindern

Passend für unsere eingerichtete Frühlings-Ecke wollten wir eine Raupe basteln. Diese Bastelidee musst du mit deinen Kindern ausprobiert haben. Diese süße kleine Raupe hinterlässt bei den Kleinen ein freudiges Gesicht.

Das Besondere bei dieser Larve ist, dass sie beweglich ist. Die Bewegungen einer Raupe können so etwas nachempfunden werden. Darüber hinaus sieht sie schon fast realistisch aus. Das kleine Tierchen wird auf einem Holzstäbchen geklebt.

Dadurch können die Kinder mit den Händen das Stäbchen greifen. Die gebastelte Raupe kann nach vorne und zurückgeschoben werden. Meine zwei Mädels sind im Moment so begeistert von Larven, Schmetterlingen und Vogeleier.

Da war die Idee, eine bewegliche Raupe zu basteln, für die Kids echt spannend. Mit etwas Hilfe können schon die ganz Kleinen mitbasteln.

Material zum Basteln, meinestube-diy
Benötigtes Material um Raupe zu basteln.

Raupe basteln – das brauchst du dafür:

Diese habe ich verwendet:
Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

So bastelst du die Raupe

Schritt 1: Die Raupe

Vom Taschentuch schneidest du ca. einen Viertel von ab. Bei mir hatte es die Länge vom Strohhalm. Du kannst sie aber auch gerne etwas kürzer machen. Jetzt kannst du das Tuch auf einen Strohhalm rollen und am Ende festkleben.

Nimm nicht zu viel Kleber. Das Taschentuch weich sonst schnell auf. Und könnte deswegen am Strohhalm etwas kleben bleiben. Möchtest du eine schmale Raupe basteln, so wie auf meinen Bildern?

Dann nehme nur eine Lage vom Taschentuch und rolle es auf. Außerdem kannst du das Nasetuch etwas fester oder locker aufrollen. Die Raupe verändert dadurch ihr Aussehen sowie ihr Volumen.

Auch wie sie sich später bewegen lässt. Probiere einfach aus, was dir am besten gefällt. Der Bastelkleber muss jetzt noch einen Moment trocknen.

Raupe basteln mit Kinder, meinestube-diy
Mit einem Taschentuch eine Raupe basteln.

Schritt 2: Das Blatt

Aus dem Tonpapier habe ich ein ca. DIN A5 großes Blatt mit einem Bleichstift vorgezeichnet. Anschließend mit einer Schere ausgeschnitten. Diese Größe reicht für meinen Kindern aus.

Mit einem dunklerem grünen Stift haben wir noch ein paar Blattadern gezeichnet.

Schritt 3: Raupe basteln und befestigen

Deine Raupe sollte nun trocken sein. Jetzt soll sie noch eine schöne schrumpelige Haut bekommen. Denn immerhin soll sie etwas realistisch aussehen.

Bevor du das Taschentuch vom Strohhalm ziehst, schiebst du es zuerst von beiden Seiten zusammen. Dadurch sieht das Tuch geriffelt aus und einer Larve ähnlicher. Nun darfst du es vom Halm vorsichtig abziehen.

Taschentuch auf Strohhalm, meinestube-diy
Taschentuch auf einem Strohhalm zusammengeschoben.

Den Holzspieß haben wir mit etwas Bastelfarbe angemalt. Ebenso den Strohhalm, da unserer nicht komplett grün war. Du kannst das Stäbchen auch so belassen. Vom Strohhalm habe ich ein etwa 5 cm großes Stück abgeschnitten.

Mehr benötigen wir nicht. Mit einem guten Kleber oder Heißklebepistole klebst du eine Seite der Raupe an das Ende des Holzspießes fest. Die Spitze des Spießes habe ich vorsichtshalber abgeschnitten.

Jetzt schiebst du den Holzspieß durch das Stück Strohhalm. Das andere Ende der gebastelten Raupe klebst du etwas großzügiger auf den abgeschnittenen Halm.

Raupe auf den Strohhalm kleben, meinestube-diy
Die gebastelte Raupe aufkleben.

Die Unterseite klebst du direkt auf das gebastelte grüne Blatt. Die weiße Raupe auf dem Blatt noch eine Weile trocknen lassen. Zum Schluss mit einem schwarzen Filzstift die Larve verschönern.

Raupe basteln mit Heißklebepistole oder normalen Kleber

Ich empfehle dir, zum Befestigen der Raupe eine Heißklebepistole zu verwenden. Die Raupe wird mit dem Stäbchen hin und herbewegt. Unsere Kinder drücken das Holzstäbchen gerne mal gegen den Strohhalm, dadurch könnte es sich leicht vom Blatt lösen. Mit Heißkleber bleibt alles an seinem Platz.

Schmetterlingskalender

Interessierst du dich generell für Schmetterling und Raupen? Und möchtest gerne wissen, welche Schmetterlinge in welchem Monat am besten beobachten kannst? Dann kann ich dir den Schmetterlingskalender vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland empfehlen.

Den habe ich vor kurzen bei meiner Recherche im Internet selbst entdeckt. Ich persönlich finde ihn sehr informativ.

 

Wie findest du diese Bastelidee? Lass es mich unbedingt wissen!
Schicke mir doch ein Bild deiner gebastelten Raupe. Gerne veröffentliche ich es hier in meinem Beitrag.

Besuch mich auch einmal auf Instagram: @meinestube.diy

 

Wenn du bei Pinterest bist, pinne gerne das Bild:

Raupe basteln mit meinestube-diy

*Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Schreibe einen Kommentar