Schatzsuche Kindergeburtstag mit Schnitzeljagd-Ideen

Goldmünzen in der Schatzkiste, meinestube-diy

Schatzsuche Kindergeburtstag

Zum 5. Geburtstag meiner Tochter gab es eine Schatzsuche auf ihrem Kindergeburtstag. Einen vergrabenen Schatz zu finden und zu buddeln, macht den meisten Kindern Spaß.

Die Party sollte nicht so schnell vorbei sein. Deswegen haben wir die Schatzsuche mit einer Schnitzeljagd für Kleinkinder kombiniert. So konnte sich auch Nias, 3-jährige Schwester über die Spiele und Gewinne freuen.

Wir wussten nicht so recht, ob das Wetter an dem Tag mitspielt. Daher gab es Spiele, die drinnen und draußen gespielt werden konnten.

Die Feier sollte dieses Jahr etwas Besonderes werden. Meine Kleine vermisst ihre Freundinnen total. Leider haben wir uns wegen Corona dafür entschieden, nur unter uns mit der Familie zu feiern.

Natürlich darf sie ihre Geburtstagsparty mit ihren besten Freunden und Freundinnen nachfeiern.

Inhaltsverzeichnis

  1. Die Schatzkarten.
  2. Die letzte Aufgabe für die zweite Schatzkarte
  3. Einleitung der Schatzsuche mit einer kurzen Geschichte.
  4. Eine ausgedachte Gechichte
  5. Die Schatzsuche der Kinder im Haus und Garten.
  6. Das oder Ähnliches brauchst du.
  7. 1. Aufgabe – Magische Kugeln.
  8. 2. Aufgabe – Topfschlagen.
  9. 3. Aufgabe – Rettet die Fische (Angeln mit Luftballons)
  10. 4. Aufgabe – Fliegender Teppich
  11. 5. Aufgabe – Luftballon-Tanz (Discoparty und Ballons platzen lassen)
  12. 6. Aufgabe – Finde den Weg zur Schatzkarte
  13. Auf zum vergrabenen Schatz

Die Schatzkarten

Schatzkarten für die Schatzsuche, meinestube-diy

Anfangs wusste ich nicht so recht, wie ich anfangen soll. Soll es nur eine Schatzkarte mit dem Weg zum vergrabenen Schatz? Oder eine Karte mit Aufgaben und in vielen Puzzleteilen? Für Kleinkinder wollte ich das alles recht einfach halten. So, dass sie auch verstehen um, was es geht.

Außerdem sind sie durch das Spielen sehr schnell abgelenkt. Die Konzentration wird nicht lange halten. Vor allem, da sie auf die Gewinne, Geschenke und das Highlight aus sind.

Weder die eine noch die andere Variante fand ich perfekt. Aus diesem Grund habe ich zwei tolle Karten erstellt. Dazu noch einige Kärtchen. In jeder waren jeweils Aufgaben und den Weg zur nächsten Station zu finden.

Eine große Karte gab es mit bebilderten Aufgaben. Unterstützend zu den Kärtchen. So können sich meine Mädels sich die verschiedensten Stationen auch bildlich besser vorstellen und merken. Ich fand, das war von mir eine sehr gute Entscheidung gewesen. Immerhin haben sie selbst versuchst, den nächsten Weg zu finden.

Nach jeder gelösten Aufgabe haben meine Kinder von mir jeweils zwei Kärtchen bekommen. Oder auch vor Ort zu finden. In einer war die nächste Aufgabe. In der anderen den Weg dorthin.

Die letzte Aufgabe für die zweite Schatzkarte

Bei der letzten Aufgabe, die es zu lösen gab, konnten sie die zweite Schatzkarte finden. Die war selbstverständlich für die Schatzsuche auf dem Kindergeburtstag sehr hilfreich. Auf dieser war ein Spielplatz abgebildet, die meine Kids gut kannten. Mit zwei Schaufeln sind sie freudig losgestürmt. „Ich weiß, wo das ist…“

Die Schatzkarten sollten auf ihrem Kindergeburtstag auch spannend aussehen. Mit einem Feuerzeug haben wir die Ränder etwas bearbeitet. So waren hier und dort ein paar Fetzen und Rus zu sehen.

Einleitung der Schatzsuche mit einer kurzen Geschichte

Kamishibai Theater Kinder meinestube-diy

Mein Mann hat vor Kurzem für das Kamishibai ein Theater gebaut. Kamishibai ist ein japanisches Papiertheater, mit dem du Kindern tollte Märchen und Geschichten erzählen kannst.

Bis dahin wußte ich nicht, dass dies bei uns recht groß gefragt ist. Sogar meine Tochter kennt das aus dem Kindergarten. Es gibt viele Geschichten in Form von mehreren DIN A3 Bildkarten* . Richtig toll. Aber ich schweife gerade vom eigentlichen Thema ab.

Das selber gebaute Kamishibai habe ich dafür genutzt, um meinen Kindern eine kleine Geschichte zur Schatzsuche auf dem Kindergeburtstag und Schnitzeljagd zu präsentieren. Die Schatzkarte hat super in den Holzkasten gepasst. Direkt am Ende der Erzählung gab es von mir die ersten zwei Kärtchen.

Eine ausgedachte Geschichte

Meine Geschichte war etwas Ausgedachtes. Ich dachte mir, es sollte passend zum Motto „Einhörner“ für den Kindergeburtstag sein. So ganz genau weiß ich nun selbst nicht mehr, was ich meinem Kindern vorgetragen habe. Daher nur ein paar Beispielsätze von mir.

„Schaut mal, was ich gefunden haben. Eine Schatzkarte. Wisst ihr, was das ist? Leider fehlt ein Teil der Karte. Um den zweiten Abschnitt zu finden, müssen wir viele Aufgaben lösen. Unsere Reise führt durch den Einhorndwald…“

Natürlich habe ich alles schön ausgeschmückt und meine Mädels haben gespannt gelauscht.

Produktempfehlung:
Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Die Schatzsuche der Kinder im Haus und Garten

Total aufgeregt waren meine Kinder. Klar, eine Schnitzeljagd und Schatzsuche auf dem Kindergeburtstag gibt es nicht jeden Tag. Ich musste später nur aufpassen, dass sie die Aufgaben nicht einfach so larifari beenden. Und anschließend schnell zur nächsten flitzen.

Dann lieber eine kurze Pause gemacht und etwas getrunken und gegessen. Besonders der kleinen Schwester macht die ganze Aufregung sehr müde.

Für jede Station habe ich jeweils zwei Kärtchen mit Einlegefach benötigt. Du kannst hierfür stattdessen super kleine bunte Umschläge nehmen. Ich hätte auch alles in eine Karte stecken können. Da ich aber die Spiele für zwei Kinder geplant habe, musste ich das irgendwie aufteilen.

So hatte auch keines der Kinder das Gefühl, das es benachteiligt wird. Es gab keine Tränen und weniger Stress. Jeweils zwei Kärtchen also mit jeweils zwei Zetteln. Auf dem einem Stück bunten Papier stand der Weg zur nächsten Aufgabe. Auf dem anderen die nächste Herausforderung.

Das oder Ähnliches brauchst du:

Aufgabe 1 – Magischen Kugeln

Wasserperlen für die Schnitzeljagd, meinestube-diy

Der Weg: Geht dort hin, wo ihr euch immer wäscht und die Zähne putzt.
Die Aufgabe: In einem Teich müsst ihr die magischen Kugeln mit naggischen Füßen herausfischen.

Die Badewanne habe ich mit viele Wasserperlen / Gelperlen* gefüllt.Wichtig – lege unbedingt eine Badematte mit hinein. Damit meine Mädels die Kugeln vorher nicht sehen, habe ich sie über Nacht in Schüsseln gelegt. Derweil konnten sie gut Wasser aufsaugen.

Ursprünglich wollte ich die nächsten zwei Karten dort hinein legen. Die Gefahr, dass sie nass werden, war mir etwas zu riskant. Daher kam mir dir Idee, die ganzen Kugeln mit einem Sieb herauszufischen. So habe ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschnappt. Denn ich musste sie später alleine nicht mehr herausholen.

Mami und Papi haben nach einer Weile aber mitgeholfen. Obwohl es meinen Kleinen riesigen Spaß gemacht hatte, wurde es zum Schluss für den Geburtstag doch etwas anstrengend.

Aufgabe 2 – Topfschlagen

Der Weg: Mit verbundenen Augen geht es jetzt tiefer durch den Einhornwald. (Mami führt die Kinder)
Die Aufgabe: Oh je. Die Einhörner wurden von Dieben (Monster…) gefangen. Verbindet eure Augen mit den magischen Tüchern. So sehen euch die Diebe nicht. 😉 Sucht die Töpfe. Haut mit den Kochlöffeln drauf und macht Krach. So verjagt ihr die Diebe und rettet die Einhörner.

Gezeichnetes Bild Topfschlagen, meinestube-diy

Meine Jüngste hatte schon Respekt von den Schal und den verbundenen Augen. Da wollte ich nichts Ängstliches wie Monster oder Drachen nehmen, vor dem unsere Einhörner gerettet werden mussten. Sind deine Kids etwas älter, wird das kein Problem sein.

Zufälligerweise haben wir zwei Hüpf-Einhörner* zu Hause. Die habe ich bei uns in das Kletterhaus eingesperrt und die Karten direkt darauf geklebt. Nach dem Schlagen der Töpfe konnten sie die Einhörner noch retten. Und strahlend haben sie die nächsten Kärtchen gefunden. Weiter gehts mit der Schatzsuche auf dem Kindergeburtstag.

Aufgabe 3 – Rettet die Fische (Angeln mit Luftballons)

In einem großen Karton habe ich viele kleinere aufgeblasene Luftballons gepackt. Wir haben zwei Angelspiele daheim. Davon habe ich die Fische herausgenomen und mit in die Kiste gelegt. Auf dem Kindergeburtstag sollten meine Mädels die Fische mit einer Angel retten. Damit es etwas Spannender wird, habe ich noch zwei Gummischlangen heimlich darin versteckt.

Einfach war es für die Kinder wegen den Ballons nicht. Daher durften Sie mit den Händen etwas mogeln.

Aufgabe 4 – Fliegender Teppich

Fliegender Teppich auf dem Kindergeburtstag, meinestube-diy

Diese tolle Idee habe ich bei Mamaskind entdeckt. Bei der Kindergeburtstagsfeier hat es gerade nicht geregnet. Also konnte ich diesen Teil kurzfristig nach draußen verlegen.

Die Kinder sollten sich auf einen Teppich stellen und laut „Fliege los!“ rufen. Bei uns war es zwar eine Decke, bildlich dennoch ein Teppich. Oh oh. Der Teppich fliegt nicht. Jedes Mal, wenn sie nicht schweben konnten, musste die Decke einmal umgeschlagen werden.

Nach und nach war dann immer weniger Platz. Mit mehreren Kindern macht das bestimmt noch viel mehr Spaß. Als dann kein Platz mehr war und der Teppich ganz klein. Schauten auch schon die nächsten Karten am Boden raus.

Aufgabe 5  – Luftballon-Tanz (Discoparty und Ballons platzen lassen)

Achtung: Luftballons sollten niemals in der Nähe des Mundes platzen. Der laute Knall können Kinder schnell erschrecken und Teile des geplatzten Ballons einatmen. Das Kind könnte daran ersticken.

Alle in der Familie haben jeweils einen Luftballon am Fuß befestigt bekommen. Nicht zu fest gebunden, alles schön locker. So konnte sich niemand verletzten. Bitte so binden, dass Ballon nicht in die Nähe des Mundes/Gesichts gelangen kann.

Mit einer Discokugel und der neuen Toniebox und Geburtstagsliedern wurde nun getanzt und gejubelt. Während dem Tanzen sollte jeder versuchen, die Luftballons der anderen zum Platzen zu bringen.

Es ist besser, lieber kleine Ballons zu nehmen, dafür prall mit Luft augepustet. Ansonsten platzen sie nicht so gut, wenn Kinder darauftreten.

Aufgabe 6 – Finde den Weg zur Schatzkarte

Der Weg zum vergrabenen Schatz, meinestube-diy

Draußen im Garten haben wir ein paar Hinweis-Schilder in Form von Pfeilen verteilt. Bei uns waren es 4 Stück, die rundherum um das Haus geführt haben. Der letzte Pfeil zeigt in das kleine Kinderhäuschen, in der die Schatzkarte von meinem Mann versteckt wurde.

Diese Aufgabe war zwar recht einfach und auch kurz gehalten. Sie sollte nur als kleiner Auftakt zum Weg auf den Spielplatz sein. Dorthin hat sich derweil mein Mann hinbegeben und die Schätze schnell vergraben.

Auf der zweiten Schatzkartenhälfte habe ich einen Spielplatz gezeichnet, den meine Kinder gut kennen. Meine Große schrie: Ich weiß, wo das ist! Und ist sofort freudig losmarschiert. Ihre kleine Schwester hat gleich mitgemacht.

Auf zum vergrabenen Schatz

Schatzsuche auf dem Kindergeburtstag, meinestube-diy

Für die Schatzkiste wollte ich ursprünglich eine richtig tolle aus Holz. Leider waren unsere Geschäfte wegen Corona geschlossen. Zum Bestellen war ich etwas spät dran. So musste eine Metallbox herhalten, die trotzdem gut ankam. Wichtiger war der Inhalt. Die habe ich mit Goldmünzen, Edelsteinen und kleines Spielzeug befüllt. Außerdem zum Ausgraben noch zwei Kittys.

Der kleine Spielplatz ist gut zu Fuß erreichbar. Dort angekommen waren meine Kids erst einmal erstaunt, dass mein Mann da war. Die kleine Ausrede, er wollte schon nach dem vergrabenen Schatz suchen, hat sehr gut geholfen.

Gleich sind sie losgestürmt und wollten schon alles ausbuddeln, was es zum Buddeln gab. Ich habe schon überlegt, lässt du sie machen? Aber so gemein wollte ich dann doch nicht sein. Es war schon recht spät und meine Mädels eigentlich schon total müde.

Im Sand nach dem Schatz graben, meinestube-diy

Zusammen haben wir die Karte angeschaut und nach den Kreuzen ausschau gehalten. Mit richtig viel Vorfreude, haben sie an diesen Stellen Löcher gegraben.

Das war unsere tolle Schatzsuche auf dem Kindergeburtstag. Nicht nur den Kindern hat es Spaß gemacht.

 

Vielleicht konnte ich dir mit meinem Artikel, die eine oder andere Inspiration geben. Und damit viel Freude und Spaß mit deine Kids. Lass es mich unbedingt wissen!

Besuch mich auch einmal auf Instagram: @meinestube.diy

Wenn du bei Pinterest bist, pinne gerne das Bild:

Schatzsuche für den Kindergeburtstag, meinestube-diy

*Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

2 Gedanken zu „Schatzsuche Kindergeburtstag mit Schnitzeljagd-Ideen“

Schreibe einen Kommentar